FLUGHAFEN WNUKOWO — PAC

SYSTEM DER ZUTRITTSKONTROLLE FÜR PASSAGIERE (ZKP) — ein Hardware-Software-Komplex, der für die Luftsicherheitsdienste in den Flughäfen entwickelt wurde, um die obligatorische Registrierung von Fluggästen und deren Gepäck zu automatisieren und zu vereinfachen. ZKP ermöglicht es den Fluggästen, elektronische Bordkartenkontrolle vor dem Flug mit einem Smartphone oder einem anderen Gerät durchzuführen und bietet viele zusätzliche Funktionen.

Die Einführung von Selbstbedienungsprozessen an den Flughäfen steigert die Servicequalität, reduziert die Kosten der Fluggesellschaften und optimiert die Flughafeninfrastruktur. Es ist absolut offensichtlich, dass die vereinfachte Kontrolle die notwendigen Verfahren für die Fahrgäste beschleunigt und die Anzahl von menschlichen Fehlern reduziert.

Elektronische Drehsperre ist eine automatische Drehsperre für den Zugang zum sterilen Bereich des Terminals. Abhängig von der Infrastruktur und Projektlösungen des Flughafens können automatische Drehsperren installiert werden, die die Durchlasskapazität des Terminals erhöhen und die Fluggastströme trennen werden. Die Hauptfunktionen einer Drehsperre und Prüfungsarten:

  • Prüfung der Gültigkeit einer Bordkarte,
  • Prüfung der Restzeit bis zum Abflug (bis 24 Stunden),
  • Prüfung auf Übereinstimmung des Durchgangs (internationale/inländische Fluglinien),
  • Prüfung auf Übereinstimmung des Terminals,
  • Prüfung auf Übereinstimmung des Flughafens,
  • Erkennung von gesuchten Personen u s.w.,
  • Kontrolle von «schmutzigem» Gepäck (wenn ein SAC-Modul vorhanden),
  • Prüfung der Fluggäste, die in den sterilen Bereich gegangen sind bzw. den sterilen Bereich verlassen haben.
  • Zusätzlich Gesichtserkennung/Verwendung eines biometrisches Identifikators möglich.
Scroll to Top